Die Zeitschrift für Tanztherapie - www.tanztherapie.de

Unsere nächsten Termine:

-Orientierungsseminar

Das nächste Orientierungsseminar findet am Samstag den 18.11.17 statt. (Anmeldungen sind ab sofort möglich!)

Die nächste Ausbildungsgruppe startet Anfang 2018!

Die Telefonzeiten des DITAT:

 

Mittwoch und Freitag jeweils von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Montag und Mittwoch jeweils von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

Gerne sind nach Vereinbarung auch telefonische Beratungen außerhalb der angegebenen Zeiträume (z.B. am Abend) möglich.

 

Telefon: 0228 - 46 79 00

E-Mail: info@ditat.de

 

In unserer Institutsambulanz bieten wir Körperpsychotherapie im Einzel- und Gruppensetting an.

Ausbildung:

Unsere neuen Ausbildungsgruppen beginnen i.d.R. im jährlichen Rhythmus

.

Die Zeitschrift für Tanztherapie

Seit 1994 sorgt die von S. Trautmann-Voigt herausgegebene „Zeitschrift für Tanztherapie", die mit dem Berufsverband der TanztherapeutInnen Deutschlands (BTD) zusammenarbeitet, für eine breitere Öffentlichkeitsarbeit. Die Zeitschrift für Tanztherapie/Körperpsychotherapie erscheint halbjährlich seit 1994. Sie versteht sich als Informationsorgan verschiedener tanztherapeutischer Richtungen und benachbarten Methoden, sowie als Diskussionsplattform aller an Tanztherapie Interessierten.

Sie leistet einen Beitrag zur Verbindung tanztherapeutischer Erfahrungen und wissenschaftlicher Erkenntnisse. Im Folgenden haben Sie einen Einblick in alle Ausgaben ab 2004 mit Inhaltsangaben.

 

Heft 31, 2010

Innenansichten  Tanztherapie in der Psychosomatik, Sabine Trautmann-Voigt und Marianne Eberhard-Kaechele / Tanztherapeutische Behandlung einer leicht geistig behinderten Frau, Lucia Weber in Zusammenarbeit mit Kordula Kraus

Focus  Tanz der Tabuzonen. Tanz und Tabubruch in der Gegenwartskultur und im Spiegel des zeitgenössischen Tanztheaters. – Konrad Heiland und Carola Schöndube / Eiskalt fallen gelassen. Die Geschichte eines sexuellen Missbrauchs in der Psychotherapie. – Lynn Baginski / Wenn Dicke tanzen. – Lynn Baginski / Tabu Freitod. Ein exklusiver Suizid im Jahre 2009 und welche Folgen? – Sabine Trautmann-Voigt

Spezial  Wie Sie mit Körpersprache in der Kommunikation überzeugen. Tabus überwinden. – Jochen Kehr

Orientierungen  Dr. Elke Willke zum 65. Geburtstag – Anne Fallis / Interview mit Annelie Schröder, anlässlich der Beendigung ihrer Amtszeit als Vorstand des Berufsverbandes der Tanztherapeutinnen Deutschland e.V. – Marion Reuter / Kurzinterview mit Larissa Ranft, Mitglied des BTD, AK Öffentlichkeitsarbeit / 25 Jahre Tanztherapie am Langen Institut. Kongress „Tanz und Therapie im Wandel“, – Beate Neumann-Jastak

 

Heft 29/30, 2009

Innenansichten  Analytische Tanztherapie „Freud lernte laufen“ – Sabine Trautmann-Voigt und Bernd Voigt / Ursprung und neue Entwicklungen: ‚Sei INN’ 5 / Die „Grammatik der Körpersprache“ und die Methodik der EDU-Kinesiologie – Sabine Trautmann-Voigt / Kampfkunst in Psychosomatik und Psychotherapie – Marion Grässner und Hubertus Deimel / Gedanken über die salutogenetische Ausrichtung der Tanztherapie – Susanne Quinten / ‚Authentisch’: ein un-sinniger Begriff für die Praxis von Authentischer Bewegung? – Eila Goldhahn

Focus  Zur Geschichte: Anfänge des Tanzens und damit des Paartanzens – Hans Schmeißer / Tanz der Paare – Patricia Rissmann / Tango Argentino. Tanzen mit Leib und Seele – Nikhil Naskar / Intimität als Mutprbe. Casanova als Feigling. David Schnarchs ‚Die Psychologie der sexuellen Leidenschaft‘ – Konrad Heiland / Strategien in der Beziehung – ertanzen und Lösungsideen finden – Sabine Trautmann-Voigt, Bernd Voigt

Spezial  Liebe als Fluch im Reich der Unberührbaren. Tschaikowskys Schwanensee als modernes Beziehungsdrama – Elmar Struck / „Habe ich den falschen Partner? Muss ich mich trennen? – Julianna und Konrad Heiland

Orientierungen  Was macht der Tanz in der Tanztherapie? – Marion Kortenkamp und Lilith D. Bieling / Am Pranger – Lynn Baginski / Alfred Köth: Psychotherapie ist keine Behandlung – Rezension von Hans Schmeisser / Peter Geissler: Analytische Körperpsychotherapie – Rezension von Sabine Trautmann-Voigt / 10. Bonner Symposium ‚Trauma-Bindung-Struktur‘

 

 

Heft 27/28, 2008

Innenansichten  Verschiedene Praxissettings / Bewegungs- und Tanztherapeutische Methoden in der Sozialen Arbeit – Ursula Schorn / Tanztherapie für Patienten mit chronischen Rückenscherzen – Sigrid Gatermann-Kaiser / Was machst Du mit dem Knie, lieber Hans, beim Tanz? – Doris Lentz

Focus: Salutogenese  Über die Bedeutung salutogenetischen Denkens – Sabine Trautmann-Voigt / Die Wirkungskraft von Musik für die Salutogenese von Gerhard Hüther – Beate Neumann-Jastak fasst zusammen / Health Food Junkies – Orthorexie – Konrad Heiland / Präsenz – ein meta-scill aus und in der Tanztherapie – Irmgard Halstrup

Spezial  Körper Selbst Inszenierung – Bettina Rutsch

Orientierungen  20 Jahre Gesellschaft für Tanzforschung – Beate Neumann-Jastak / Kreative Herausforderungen – Prozesse erklärbar machen – Hans Schmeisser / ADTA Konferenz 27. - 30. September 2007. Dance/Movement Therapy: New Currents, New Bridges – Susanne Bender / „Musikalische Bildung von Anfang an“. „Eltern-Kind-Gipfel“ –eine Fachtagung des Verbandes deutscher Musikschulen – Beate Neumann-Jastak

Tiamat S. Ohm: Am ruhenden Punkt der kreisenden Welt – Rezension von Hans Schmeisser

Heft 26 / 2007

Innenansichten  Tanz- und Musiktherapie im Dialog – Katharina Weil, Ursula Senn, Uwe Hinze /   Aufforderung zum Giraffentanz. Gewaltfreie Kommunikation & Tanztherapie. Ein Interview mit pantarhei – Gundula Otte / Nachdenken über Tanz – Tanzkonzeptionen und ihre Bedeutung für die therapeutische Arbeit – Elke Willke

Focus  Im Rückenwind der Demografie – Hans Christoph Zimmermann / Im ewigen Fluss der Rhythmen. Ein kurzes Portrait des afrikanischen Musiktherapeuten Dénagan Janvier Honfo – Konrad Heiland / Das Lebern als spielerischer Tanz. Anmerkungen zum Afrikanischen Tanz – Antje Dietz

Spezial: Körperteilbesetzung   Die Kultur des Abaja tragenden Frauen im Lande des Propheten – Sabine Trautmann-Voigt / Körperteile in verschiedenen Kulturen – Zusammengestellt von Hans Schmeißer / Interkulturelle Körperteilbesetzung. In der muslimischen und der westlichen Welt – Ute van Rijn-Kalkmann

Orientierungen   Fe Reichelt erinnert Sich. Ausdruckstanz bei Mary Wigman – Beate Neumann-Jastak / Über das 8. Bonner Symposium: Affektregulation, Sinnfindung und Psychotherapie – multimodale Rituale – Uwe Labatzki

Heft 24/2 5 2007

Innenansichten  Tanztherapeutische Einzelarbeit mit einem manisch-depressiven Patienten – Yvonne Herbstritt / Gott ist dran! Zum Phänomen der akusmatischen Stimme – Konrad Heiland & Carola Schöndube

Focus: Meditatives Tanzen und Rituale. Die Möglichkeiten von Meditativem Tanzen in tanztherapeutischen Settings – Sigrid Rückels / Meditativer Tanz im psychiatrisch-stationären Setting. Möglichkeiten und Grenzen – Alar und Erika Sander 
Meditativer Tanz als Heilkraft der Seele – Edith Schulz-Wüst / Rituale, eingebunden in tanztherapeutisches Arbeiten – Monika Dahlke-Friedrich

Teil II  Spezial Ernst und Hannelore Eibach. 30 Jahre im Dienst Schwerstkranker mit ‚meditari‘ – Ein Interview von Sabine Trautmann-Voigt / Meditation und meditativer Tanz in der Grundschule – Margarethe Phillip

Orientierungen Royston Maldoom in München = Barbara Springer König: „It was an extraordinary experience!“ / Eva M. Bader: Impressionen einer passiven Teilnehmerin 
Internationale Tanztherapie Forschung: Aktuelle Theorieentwicklungen, Methoden und empirische Ergebnisse – Sabine C. Koch, Iris Bräuninger & Susanne Bender / Tanz als Angebot in der offenen Ganztags-Grundschule – Beate Neumann-Jastak / Enjoy four days of dance. Eindrücke von der Internationalen Tanzmesse NRW 2006 – Beate Neumann-Jastak / Wissen ist Bewegung. Rückblick auf den „Tanzkongress Deutschland“ – Beate Neumann-Jastak / ADTA Konferenz. Long Beach, Kalifornien, USA – Susanne Bender / Tanz als Quelle therapeutischen Handelns. Nachlese zur Ersten Österreichischen Tagung für Tanz- und Ausdruckstherapie – Veronika Fritsch

Heft 23 / 2006

Die Tanz- und Bewegungstherapeutische Behandlung von Angst bei einer Psychotherapeutischen Problematik – verhaltenstherapeutisch oder psychoanalytisch? – Martina Diertrich / Märchen, Mythen, Archetypen: eine Einführung in das Heftthema – Sabine Trautmann-Voigt, Hans Schmeißer / Symbolsprache Astrologie oder: Die 12 ursprünglichen Archetypen in uns – Klara Arnold / Aspekte des Weiblichen in Märchen und Mythen und ein tanztherapeutischer Umgang mit dem Ambivalenzkonflikt im „Aschenputtel“ – Sabine Trautmann-Voigt / Der Demeter-Persephone-Mythos in der Tanz- und Ausdrucktherapie – Renate M. Paus / Rituale – eingebunden in tanztherapeutisches Arbeiten. Teil I – Monika Dahlke-Friedrich / Autentic Movement und die Kunst Zeuge zu sein – Jacqueline Mayer-Ostrow / Rita Maaßen und das Bertha-Tanztheater. 10 Jahre Bertha-Tanztheater in Duisburg – Vera Hinz / Improvisationstheater – Andrea Zylka

Heft 21/22 / 2005

Wirkung von „Flow“ - Erfahrungen verdeutlicht anhand der freien Tanzimprovisation innerhalb der Musiktherapie – Anne van den Boom / Die Arbeit mit Menschen mit traumatischen Lebenserfahrungen – Marie-Christine Hartlieb / Über Traumatisierungen älterer Menschen durch eine erlittene Kriegskindheit – Sabine Trautmann-Voigt / Tanztherapie zwischen Retraumatisierung und Stabilisierung – Marianne Eberhard / Erotische Übertragung und Gegenübertragung – Renate M. Paus / Schlangentänze, Schlangenkräfte. Über den Zusammenhang von Körperlichkeit und Spiritualität im Tanz – Cornelia Freise / Liebe im Kapitalismus. Die Romantik der Postmoderne – Konrad Heiland, Carola Schöndube / Körper, Sinnlichkeit, Liebe, Sexualität – Hans Schmeisser / Anregungen, über das Spielerische und die Förderung der Lust zu tanzen neu nachzudenken – Sabine Trautmann-Voigt / Wally Kaechele, Urgestein oder Urmutter? Auch eine Pionierin der Tanztherapie in Deutschland – Sabine Trautmann-Voigt / Wally Kaechele und die „Beziehungsarbeit“ mit der Öffentlichkeit in Deutschland – Beate Neumann-Jastak / Kreative Therapieformen in der Medizin – Dorothee Lentz / „You can change your life in a dance class“. Nachdrückliche Botschaften des herausragenden Dokumentarfilms „Rhythm is it!“ – Konrad Heiland, Carola Schöndube

Heft 20 / 2004

"Am Anfang war der Tanz". Tanz- und Bewegungstherapie im Bereich Persönlichkeitsentfaltung, Kommunikation und Sprachgestaltung – Petra Kopf / Wichtige Auswirkungen meiner tanz-, bewegungs- und ausdrucks- therapeutischen Weiterbildung als Physiotherapeutin – Ute Feldner / Möglichkeiten und Grenzen in der Tanz- und Ausdruckstherapie bei der Behandlung von Traumatisierungen und Posttraumatischen Belastungsstörungen – Marianne Otte-Unger / Neue Schritte vorwärts – Tanztherapie in einem niederländischen Frauenhaus – Irina Cleff-Häussler / Traumatisierung und Sekundärtraumatisierung – Labilisierung und Stabilisierung bei Therapeuten – Sabine Trautmann-Voigt / Christra Kitschen, Bewegungs- und Musiktherapeutin, im Gespräch mit Konrad Heiland über den Einsatz kreativer Verfahren in der Traumabehandlung. "Musik ist, wie kein anderes Mittel, geeignet zum Trösten" / Nachbilder einer Ausstellung. "tanzmedial" in Köln – Installationen, Fotografien, Filme – Konrad Heiland, Carola Schöndube / 1. Internationales Forschungskolloquium des BTD in Hannover – Sabine C. Koch, Iris Bäuninger, Hans Schmeisser / Ein omade in Kopf und Raum. Festrede zu Ehren Peter Röhls... als Nachruf – Gert Levy – bildung braucht frühe Bindung – Sabine Trautmann-Voigt

Heft 19 / 2004

Eine Projektwoche in der Psychiatrie, gestaltet von FITT e.V. und ZSP Rheinblick – Erika Kletti-Ranacher, Jacqueline Mayer-Ostrow
Kraft / Aggression – Gewalt. Transkulturelle Tanz- und Bewegungstherapie in der Forensischen Psychiatrie – Andrea Radant / Systeme in Bewegung / Bewegung in Systemen. Einführende Betrachtungen – und eine Auseinandersetzung mit dem System der Famileinaufstellung bei Hellinger – Sabine Trautmann-Voigt / Bewegte Familienrekonstruktion – Susanne Bender / Tanztherapie auf der Basis von Anna Halprins Life-Art-Process – Ursula Schorn / Verrat und Identität – Konrad Heiland, Carola Schöndube / Die Heimat des Kometen oder Der Mann, der vom Himmel fiel – Konrad Heiland, Carola Schöndube

Heft 18 / 2003

Künstlerische Vorwegnahme und optimale operative Perversität – Carol M. Press /   Entwicklungslinien der Tanztherapie in Deutschland – Basis für den FORSCHUNGS–ZU–STAND heute – Sabine Trautmann-Voigt / Tanztherapie in der onkologischen Rehabilitation – Elana G. Mannheim / "Zu sich selbst finden" – Tanztherapie im Erleben von Patientinnen und Patienten einer psychiatrischen und psychotherapeutischen Tagesklinik – Henriette Dluzak-Boysen / Prävention und körpertherapeutische Behandlung bei frühkindlichen Beziehungsstörungen in einer stationären psychiatrischen Mutter-Kind-Station – Hannelore Lier-Schehl / Bewegungsanalyse, Bindungsverhalten und Handlungsdialoge – Sabine Trautmann-Voigt, Rüdiger Kißgen / Tanzen in Zeiten des Krieges. Wie die darstellenden Künste auf die aktuelle Lage antworten – Konrad Heiland, Carola Schöndube

Heft 17 / 2003

Ängste aus der Vergangenheit – Sabine Trautmann-Voigt / Schöpfung und Erschöpfung. Tanz und Kunst in der Therapie – Konrad Heiland, Carola Schöndube / Im Spannungsfeld von Kunst und Therapie. Gedanken und Fragen zum Verbleib der Kunst in den künstlerischen Therapien – Anna Wiesmann / Kunst oder Kitsch. Assoziation über den "Wert" von künstlerischer Qualität für Tanztherapie – Beate Neumann-Jastak / Zur Einordnung der Borderline-Störung als eine Form der Persönlichkeitsstörung – Sabine Trautmann-Voigt / Tanztherapie mit Borderline-Patienten – Margot Gerdes-Herrmann / Cosi fan tutti? Anmerkungen zum Sado-Masochismus – Konrad Heiland, Carola Schöndube

Heft 16 / 2002

Gesucht: Penthesilea. Ein mythologischer Steckbrief – Konrad Heiland, Carola Schöndube / Agieren und Inszenieren in der Ausdruckstherapie – Birgit Kleinschmidt / Körperschmerz und Depression – Beate Herdtle / Hysterie. Eine Lebenskunst – Sabine Trautmann-Voigt / Die Stimme der Vernunft ist leise... Freud und das 20. Jahrhundert – Eva Jaeggi / HYSTERIE - oder: des Pudels mangelnder Kern – Ulrike Moths / Hundertvierundzwanzig Jahre Hysterie – Konrad Heiland, Carola Schöndube / Die Lust des coeundi et exeundi – Günter Heisterkamp

Heft 15 / 2002

Medien-Kommunikation und der Durst nach Leben – Karsten Henning / Tanztherapie im Kloster – Sabine Koch / "Misery's the River of the World". Gedanken zum Verhältnis von Musik und Depression – Konrad Heiland, Carola Schöndube / Schritte aus der Depression – Ingrid Rössel-Draht / Körperschmerz und Depression – Beate Herdtle / Tanztherapie in der Psychiatrie: Praxis und Reflexion – Hans Schmeißer, Andrea Feldkamp-Zykla / "La Petite Mort". Ein Kurzportrait von Georges Bataille – Konrad Heiland, Carola Schöndube / Kooperationsprobleme zwischen Psychoanalytikern und Körp3rtherapeuten – Petr Kutter

Heft 14 / 2001

Tanztherapie mit traumatisierten Patienten – Ernst Kern, Maxi Tengler / Ohne Krücken Tanzen. Ein Entwurf für ambulante Tanztherapie mit Drogenabhängigen – Ulrike Burg / Tanztherapie und geschlechtssprezifische Bewegungskultur – Hanne-Doris Lang / Zur Vereinheitlichung der Kestenberg Movement-Begriffe – Imke A. Fiedler / AIDS - Information aus biologischer, medizinischer und sozialer Sicht – Anna Lena Voigt / Anna Halprin - Dance as a healing Art – Marlies Dietz-Biester / Der tanztherapeutische Dialog. Bericht über einen jungen Mann im Rollstuhl nach einer schweren hypoxischen Hinschädigung – Katharina Weil / Wege des Heilens, Behandelns und Begleitens. Ein Gespräch mit Hannelore Eibach / Über die Kunst AIDS besser zu verstehen – Konrad Heiland, Carola Schöndube

Heft 13 / 2001

Laßt die Gruppen tanzen – Susanne Bender / Kreative interkulturelle Verknüpfungen in der Person einer zeitgenössischen Tanztherapeutin - Ursel Burek – Sabine Trautmann-Voigt / „Marcella ohne Worte.“ Sexuelle Gewalt in der Kindheit / Jugend – Monika Hentschel, Renate Born / Die Lust an kreativen Bewältigungsstrategien im kindlichen Spiel – Sabine Trautmann-Voigt / Alle Lust will Ewigkeit – Konrad Heiland, Carola Schöndube / In Faszination des Augenblicks. AkzepTanz. Eine Form der Bewegung zu sich selbst – Melana R. Kahlen / Lebensspiele als Überlebensstrategie im Contaimer – Barbara Kisters

Heft 12 / 2000

Zur Psychologie der Gruppe – Barbara Kisters / Phänomen Clan – Konrad Heiland / Gruppenanalyse und analytische Tanz- und Bewegungstherapie – Monika Moll / Gruppentanztherapie als behandlungsbegleitendes Angebot – Sabine Trautman-Voigt, Bernd Voigt / Tanz und Ausdruckstherapie ausgehend vom Symbol Mond in Mythologie und Astrologie – Anni Averbeck / Ist Astrologie eine Basis für Lebensberatung oder Therapie? – Klara Arnold

Heft 11 /2000

„Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?“ Ein Tanzprojekt in der Schule – Ulrike Wied / Tanz und bewegte Systeme. Tanz und Bewegungstherapie in der Familientherapie – Andrea Goll Kopka / Skizzen zur Angst – Konrad Heiland / Tanz- und ausdruckstherapeutische Arbeit mit einer angstneurotischen Patientin – Anne van den Berg / Wie ich einmal furchtbare Angst hatte – Anneliese Simons / Angst, Einsamkeit, Agression, Zersplitterung... – Anja Wedershofen / „Vorhang auf“ – Hans Schmeißer / Eindrücke einer Tanztherapeutin vom 4. Bonner Symposium zur angewandten KörperPsychotherapie – Corinna Buck-Lachenmann /   Tanz trifft Kunst. Ein Tanzprojekt – Roswitha Fischer

Heft 10 / 1999

Georg und der Rhythmus des Lebens – Hildegard Thomas / Tanztherapie mit Krebspatientinnen – Hanne-Doris Lang / Manchmal   verrückt sein ist doch kein Grund, nicht irgendwo wohnen zu dürfen – Gert Levy / La Strada – Anmerkungen zum Pilotprojekt „Hotel Plus“ – Konrad Heiland / Bilder-Skulpturen teils von schizophren reagierenden Menschen gemacht – Peter Röhl / Tanzen als Therapie. Bericht einer Teilnehmerin – Anja Wedershoven / Kreativtherapie in der Psychiatrischen Abteilung in Duisburg-Zentrum – W. Krebs / Tanztherapie in der Psychiatrischen Abteilung des Marienkrankenhauses Duisburg-Zentrum – Hans Schmeißer / Erfahrungen mit einem Tanztheaterprojekt mit psychiatrischen Patienten – Rita Maaßen / Yona Sharar-Levy und ihr System der Bewegungsdiagnose. Im Gespräch mit Yona Shahar-Levy – Sabine Trautmann-Voigt / Lebenszyklen – Ein Wochenende mit Yona Shahar-Levy – Dorothee Bieling, Barbara Kisters

Heft 9 / 1999

Körperausdruck als Ansatzpunkt für tanztherapeutische Diagnostik und Intervention – Britta Schenk / Fallbeispiel zur analytischen Körperpsychotherapie – Gisela Worm / Frauen Männer oder Männer Frauen. Der Froschkönig – Barbara Kisters / Tanztherapie - Frauensache?   - oder: Anmerkungen zum Zeitgeist der „goldenen 20er Jahre“ und zur Zweischneidigkeit von Sonderwelten – Sabine Trautmann-Voigt / Als Mann in einer Frauendomäne – Hans Schmeißer / Mann oder Frau als Kunsttherapeutin – Anneliese Simons / „Tanz der Geschlechter“ – „Sex & Gender“ – Konrad Heiland / Tanztherapie - Frauensache? - oder Anmerkungen zum Zeitgeist der "goldenen 20er Jahre" – Sabine Trautmann-Voigt / Von den „braven“ und den „bösen“ Mädchen die in den Himmel kommen – Sabine Trautmann-Voigt / Die Scham der beherzten Kriegerin. Wiederannäherung an die weibliche Kraft – Halima Heide Wittkop

Heft 8 / 1998

Film und Tanz. Der Filmemacher Stefan Schneider – Konrad Heiland / Kreative Medien in der psychosozialen Beratung – Monika Bartels / Kreativitätstherapie und intermedialer Transfer – Anna-Rose Knauß / Der Tanz, die Kunst ...und dann noch das Wort – Felicitas Michels, Kathrin Seiffert / Der Tanz ums goldene Kalb - oder: Tanzen nach Seehofers Choreographie? – Sabine Trautmann-Voigt / „Golden Code“ – Konrad Heiland / Zur Wirkweise von Tanztherapie in der Prävention – Sabine Trautmann-Voigt, Felicitas Michels, Michael Lucht / Erfahrungen als Tanztherapeut in einer Privatklinik für Psychosomatik– Franz Josef Herda

Heft 7 / 1997

Gibt es wirklich so etwas wie normalen Autismus? "William der Drache" – Elaine V. Siegel
Tanzen als Dialog mit der Welt – Christina Rosenberg
Tanztherapie und Psychoanalyse - Gegensatz oder Ergänzung? – Jutta Jansen
Bewegungsdiagnosetest – Edda Lausberg

Heft 6 / 1997

Entfaltung eines persönlichen Mythos. Eine Studie in Authentic Movement – Jacqueline Mayer-Ostrow / Unsere „Tanztheater-Proben sind kein Psychodrama“ – Konrad Heiland / Tanztherapie im schulischen Setting, in einer Schule mit Sprachbehinderten – Sabine Backhaus / Aspekte aus Gesellschaft und Wissenschaft – Sabine Trautmann-Voigt / Tanztherapie und Ethik – ein Diskussionsbetrag – Sabine Trautmann-Voigt, Gerd Voigt / Benötigt die Tanztherapieausbildung ethische Richtlinien? – Felicitas Michels / Auf der Suche nach den richtigen Worten. Sprachgebrauch im kreativtherapeutischen Kontext – Konrad Heiland / Interview mit Fe Reichelt – Sabine Trautmann-Voigt

Heft 4/5 / 1996

Mutter und Tochter in einer Doppelrolle - ein Gespräch – Dorothee Bieling / Ein Wochenende mit Elaine Siegel und Anita Siegel-Luck. "Frauenbilder im Ballett" – Corinna Buck-Lachenmann / Die Schwierigkeit, den Raum zu ergreifen. Tanztherapeutische Arbeit mit Müttern – Cornelia Freise / "Heute tanzen? - Oh ja!" Tanztherapie mit geistig behinderten – Erwachsenen – Angelika Rodens / Expertenbefragung zur Tanztherapie mit alten Menshcen – Susanne Hesseln / Die Atemarbeit nach Ilse Middendorf – Sabine Schremm / „Selbstkomposition“ – Das Erleben der fünk musikalischen elemente bezogen auf die Entwicklungsstufen nach Daniel N. Stern – Martin Schütz / Lernen in der Kinderpsychotherapie. Gedanken zu einem integralen Modell – Michael Naumann-Lenzen / "Joey tanzt". Daniel Sterns Arbeit über die Lebenserfahrung des Säuglings – Luise Mayer / À propos: Psychotherapeutengesetz – Sabine Trautmann-Voigt / Psychoanalyse und Verhaltenstherapie – Ihre Konvergenzen und Divergenzen in Theorie und Paxis –   Sabine Trautmann-Voigt, Ingrid Herzog / Die „Leistung“ Psychotherapie – Sabine TraumannVoigt

Heft 3 / 1996

Zeichen und Substanz – Cary Rick / Tanztherapie in der Psychosomatik – Elaine Siegel / Einige Aspekte zur Tanztherapie mit Asthmapatienten – Claire Gunther-Findeleisen / Musik als Medium in Therapie und Selbsterfahrung – Konrad Heiland / Abschlusskolloquium der Pädagogischen Psychotherapeuten – Fachrichtung Tanz- und Ausdruckstherapie – Dorothee Bieling / Teilergebisse des Projektes: Psychoanalyse und tiefenpsychologische/psychoanalytische Bewegungstherapie (ATB) – Wolfgang Rapp, Sabine Trautmann-Voigt / Beispiel für eine psychoanalytisch fundierte tanztherapeutische Arbeit mit einem körperlich beeinträchtigten Kind – Beth-Kalish-Weiss / Erfahrungsbericht über die tanztherapeutische Arbeit mit Vorschulkindern – Barbara Kisters / Tanz mit Kindern im Spannungsfeld zwischen Pädagigik und Therapie – Dorothee Bieling / Interview mit Ruthanna Boris (ADTR) – Sabine Trautmann-Voigt / Berufspolitische Entwicklungen im Bereich der Psychotherapie und der Gesundheitsförderung – Sabine Trautmann-Voigt / Tanztherapie zwischen Beschäftigungstherapie und Bezugstherapeutenstatus – Franz-Josef Herda

Heft 2 / 1995

Unendliches und Kleinliches. Die Psychoanalyse in der Analyse – Werner Dinkelbach / Die klinische Anwendung bewegungsanalytischer Pädagogik (Cary Rick) – Steiner, Millonig, Grünberger, Zyhlarz, Kasper / Ein neues Projekt: Analytische Bewegungstherapie für ärztliche und psychologische Psychotherapeuten – Berd Voigt, Sabine Trautmann-Voigt / Texte und Gedanken zur Ausdruckstherapie – Benedikta Ritgen / Bilder und Assoziationen von Teilnehmerinnen des Ausdruckstherapieseminars von Benedikta Ritgen / Eine nordische Form der Tanztherapie – Riita Parvia / Schamanismus und Tanztherapie – Undine Hauptmann – Tanztherapie in der psychiatrischen Klinik der Universität Bonn. Ein Interview mit Professor Dr.med. H.J. Möller – Felicitas Michels / Tanztherapie in der Psychiatrie – Felicitas Michels / Interview mit Beth Kalish-Weiss (Phd ADTR) – Sabine Trautmann-Voigt / Assiziationen und Informationen zu Beth Kalis-Weiss / Psychodiagnostik im Spannungsfeld zwischen Therapie und Beratung – Uwe Labatzki

Heft 1 / 1994

Ausdruckstanz und "the german connections" – Gerard Bagley / Sabine Trautmann-Voigt im Gespräch mit Gerard Bagley. Assoziationen zu einr Fotographie / Das Öl der Bewegung ist der Fluss – Silvia Erdorf / Wiederholung und Heimkehr – Elaine Siegel / Tanz-/Bewegungstherapie und die „Neue Mutter“. Annäherung/Anpassung und das Kestenberg Bewegungsprofil – Joan Weeks-Keppel / Tanztherapeutische Bewegungsbeobachtung in der Praxis – Franz-Josef Herda / Ein Interview mit Miriam Roskin Berger (ADTR).– Sabine Trautmann-Voigt / Miriam Roskin-Berger – Assoziationen zur Person / Standard für Tanztherapieausbildungen in Deutschland. Diskussionsstand: 1991 bis 1993 – Sabine Trautmann-Voigt / Ist Tanztherapeut/Tanztherapeutin ein Beruf? – Sabine Trautmann-Voigt

 

 



.